Friederich Bautenschutz GmbH | Tragwerkverstärkung
16592
page-template-default,page,page-id-16592,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
slider_home
slider_fassade_isolation
slider_boden_fassade
slider_boden_dichtung
slider_arbeit

CFK Lamellen

Hochfeste CFK Lamellen oder Schlitzlamellen als Biegeverstärkung oder Versteifung von Tragwerken.

Anwendungsbereiche

Biegeverstärkung oder Versteifung von Tragwerken aus Stahlbeton, Mauerwerk, Stahl, Aluminium und Holz - Optionen als Vorspannung, Endverankerungen und Schubwinkel etc.

Vorteile

Keine Korrosion

Hohe Festigkeit

Raumnutzung durch entfernen von tragbaren Wänden

Ausgezeichnete Dauerhaftigkeit

Kohlenstofffasergewebe

Kohlenstofffasergewebe als Biege- und Schubverstärkung.

Anwendungsbereiche

Verstärkung von Stützpfeilern

Erhöhung der Nutzlasten

Strukturmängel durch Fehlplanung

Erhöhte Gebrauchstauglichkeit

Erfüllen von geänderten Normen und Vorschriften

Vorteile

Gute Formstabilität

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Flexibel in der Anwendung, auch auf gekrümmten Flächen wie Säulen, Trägern, Kaminen, Wänden, Silos